Buchdruck-Visitenkarten

Letterpress Design: 8 Tipps für den Erfolg

, Letterpress Design: 8 Tipps für den Erfolg

Wie das Schnitzen der feinsten Kunst erfordert auch das Entwerfen eines Buchdrucks akribische Liebe zum Detail. Sie müssen das Design so anpassen, dass es den charakteristischen Farb- und Grafikthemen entspricht, für die Buchdrucke bestimmt sind. 

Der Buchdruck ist eine alte Kunstform, deren Wurzeln bis ins 16. Jahrhundert zurückreichen. Obwohl zunächst auf Metall- und Holzstiche beschränkt, hat das moderne Buchdruckdesign einen langen Weg zurückgelegt und mit dem Aufkommen von Fotopolymerplatten eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten eröffnet. Die taktile Qualität, die ein moderner Buchdruck verspricht, ist mit herkömmlichen Druckmethoden nicht möglich. 

Obwohl der moderne Buchdruck ein Synonym für atemberaubende digitale Handwerkskunst ist, gibt es einige Tipps und Strategien, die Sie beachten müssen, damit Ihr Buchdruck wie beabsichtigt herauskommt. Diese beinhalten:

  • Sehen Sie alles in schwarz und weiß. 

Dies bedeutet nicht, dass Sie nicht in Farbe drucken sollten. Nur das Bildmaterial, das Sie in eine Druckplatte verwandeln, muss schwarzweiß sein. 

Sie können das Bildmaterial entweder auf herkömmliche Weise auf einem weißen Blatt Papier mit einem Stift erstellen oder Photoshop oder Illustrator verwenden.

 Für welche Option Sie sich auch entscheiden, Sie können keine abgestuften Abstufungen haben. Für die Schattierung müssen Sie auf altmodische Weise an Dunkelheit und Licht denken. Als Beispiel können Sie Schraffurlinien wie auf Dollarnoten kreuzen, um Schattierungen zu erstellen. 

, Letterpress Design: 8 Tipps für den Erfolg
  • Denken Sie in Schichten

Buchdruck und andere traditionelle Druckmethoden können nicht alle Farben gleichzeitig drucken. Sie haben nicht die gleiche Funktionalität wie Digitaldrucker. Jede Farbe hat eine eigene Schwarz-Weiß-Schicht, die Sie in eine Druckplatte verwandeln. 

Darüber hinaus müssen Sie jede Schicht oder Farbe einzeln durch eine Druckmaschine laufen lassen. Schnittmarken können in dieser Hinsicht hilfreich sein. 

Der Übergang von einer Farbe zu einer anderen im Buchdruck verdoppelt jedoch die Arbeit, was die Druckkosten erhöht. Aus diesem Grund ist die Verwendung begrenzter Farben im Buchdruck zur Herstellung eines großartigen Designs eine Kunst für sich. Einige Designer überlappen zwei transparente Farben, um eine neue Farbe zu erstellen. 

, Letterpress Design: 8 Tipps für den Erfolg
  • Dunkel auf Licht

Buchdrucktinte ist von Natur aus durchscheinend. Wenn Sie eine helle Farbe auf eine dunklere drucken, wird diese nicht angezeigt. Deshalb drucken Designer immer dunkel auf helles Papier.

 Stellen Sie sich vor, Sie färben eine dunkle Wand mit einer hellen Farbe. Die hellere Farbe wird sich irgendwann zeigen, aber wahrscheinlich nach fünf oder sechs Schichten, was Ihr Budget belastet. 

Die beste Kombination für den Buchdruck ist eine dunklere Tinte mit einem helleren Papier. Wenn Sie jedoch gravieren oder folieren möchten, kann helle Tinte auf dunklem Papier funktionieren. 

, Letterpress Design: 8 Tipps für den Erfolg
  • Arbeiten Sie mit begrenzter Größe

Die meisten Buchdrucker verwenden Walzenpressen. Die Walze drückt und schließt sich wie abnehmbare Zähne und kann keinen Bereich von mehr als 5 x 7 Zoll drucken.

 Einige aufwendige Drucker verwenden Flachbettdruckmaschinen. Flachbettpressen ermöglichen es dem Papier, über die Druckplatte zu rollen und mehr Druck zu ermöglichen, bis zu 12 × 18 Zoll. Dies sind die größten Abmessungen, die Sie drucken können. Es gibt einige größere Buchdrucke, aber sie sind selten und können Sie ein Vermögen kosten.  

  • Nicht zu dick

Um große undurchsichtige Farbflächen zu drucken, lassen Sie den Buchdruck hinter sich und gehen Sie zum Siebdruck. Es ist nahezu unmöglich, mit Buchdruck Druck oder Tinte auf eine große Oberfläche aufzubringen. 

Und selbst wenn Sie dies irgendwie schaffen, wird das Endprodukt höchstwahrscheinlich fleckig herauskommen. Manchmal funktioniert dies, besonders wenn Sie einen klassischen oder handgefertigten Look bevorzugen. Aber haben Sie einfach eine klare Vorstellung davon, was Sie wollen, bevor Sie beginnen. 

  • Überdrucken & Überfüllen

Sie können Farben im Buchdruck leicht überdrucken, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Sie müssen jedoch die dritte Farbe kennen, die Sie überdrucken möchten. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Impressionen, daher müssen Sie dies berücksichtigen. Für dunkler gefärbte Tinten sind möglicherweise zusätzliche Abdrücke erforderlich - mindestens mehr als zwei oder drei Durchgänge, während für hellere Tinten ein einziger Durchgang ausreichen würde.

Sie können auch Überfüllungen durchführen - den Prozess des benachbarten Ausrichtens von Farben ohne oder mit geringem Überdruck - und dabei die ursprünglichen Farben beibehalten. 

  • Halten Sie die Dinge gleichmäßig

Für einen reibungslosen und ausgewogenen Druck ist es wichtig, dass Linien und Formen in einer bestimmten Platte, Farbe oder Schicht durchgehend konsistent bleiben, insbesondere in Bezug auf Größe und Dicke. 

Wenn Sie einen rechteckigen Typ auf einen quadratischen, geräumigen Typ drucken, sieht der quadratische Typ fehl am Platz und unter eingefärbt aus, oder der rechteckige Typ sieht über eingefärbt oder unordentlich aus. Halten Sie die Dinge in Maßen und versuchen Sie, ein Gleichgewicht zu finden, damit die Dinge geometrisch gleichmäßig aussehen.

, Letterpress Design: 8 Tipps für den Erfolg

  • Stellen Sie andere Techniken vor

Trotz der unerschütterlichen Schönheit eines Buchdrucks hat es seine Grenzen. Also, warum beschränken Sie sich? Warum nicht einen Buchdruck mit einer anderen Drucktechnik ergänzen, um das Beste aus beiden Welten zu erhalten? Wenn Metallic-Tinte im Buchdruck nicht funktioniert, warum nicht das Folienprägen einbeziehen, um das Defizit zu verringern? Mit dem Folienprägen können Sie ein tatsächliches Metallstück in das Papiermaterial einschreiben. 

Erhalten Sie Peppermint Updates!

Für Gutscheine, geheime Angebote, Design-Tutorials und Unternehmensnachrichten.

Newsletter-Anmeldung / Konto-Registrierung (Popup)

E–Mail
Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot und eine Beratung an

STOLZ DIENEN

Brauchen Sie etwas Wildes?

Melden Sie sich für Design-Tipps und Rabatte an!

E–Mail
Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Finden Sie uns in den sozialen Netzwerken