Leitfaden zur Papierbasis Gewicht und Dicke @ Print Peppermint

Denken Sie an die beste Visitenkarte, die Sie jemals erhalten haben. Abgesehen davon, wie es aussah, wie fühlte es sich an? War es schwer, dicht oder unflexibel? Grafikdesign ist sicherlich enorm wichtig, wenn es um die Erstellung von Visitenkarten geht, aber es ist nicht das einzige, was berücksichtigt werden muss.

Papierbasisgewicht und -stärke haben weniger mit dem Aussehen einer Visitenkarte zu tun als vielmehr mit dem Gefühl. Bevor Sie auswählen, welche Art von Karton für Ihre Visitenkarte verwendet werden soll, nehmen Sie sich die Zeit, um genau zu untersuchen, was all diese Begriffe bedeuten, die neben den Papieroptionen angezeigt werden.

Basisgewicht

Die Idee, Papier nach Gewicht zu messen, mag seltsam erscheinen, wenn man bedenkt, dass es sich um ein so leichtes Material handelt. Wenn das Ihre Neigung ist, dann sind Sie richtig, weshalb das Basisgewicht mit 500 Blatt Papier gemessen wird. Natürlich variiert die Standardblattgröße je nach Papiersorte, so dass diese Messung etwas verzerrt ist.

Deswegen,  Das Äquivalentgewicht kann ein besseres Maß für das tatsächliche Gewicht eines bestimmten Papiers im Vergleich zu anderen sein. Um die Verwirrung zu vereinfachen, die häufig mit dem Papiergewicht zusammenhängt, haben wir eine Papiergewicht Umrechnungstabelle um Ihnen ein klareres Bild von dem zu bieten, was wir zu bieten haben.

Dicke

Im Gegensatz zum Grundgewicht ist die Dicke etwas, das fast jeder leicht um den Kopf wickeln kann. Während allgemein angenommen wird, dass eine dickere Visitenkarte zu einer luxuriöseren Visitenkarte wird, ist dies nicht unbedingt der Fall.

Es ist wichtig zu beachten, dass es neben Dicke und Basisgewicht verschiedene Papiersorten gibt, auf die Sie Ihre Visitenkarten drucken lassen können. Zum Beispiel bieten wir Seidenmatte, Wildleder / Soft Touch, schwarzes Wildleder und Baumwolle an. Jede Papiersorte hat ihre eigenen Eigenschaften.

Natürlich führt diese Materialpalette auch zu einer Reihe von Dicken. Unser seidenmattes Papier ist in 18, 32 und 48 Punkten erhältlich und damit das vielfältigste unserer Papiermaterialien. Wildleder / Soft-Touch gibt es in 32 pt und 48 pt, was es in beiden Richtungen relativ dick macht. Schwarzes Wildleder kann in 22pt und Baumwolle in 50 pt gekauft werden.

Jetzt machen wir einen Schritt zurück. Höchstwahrscheinlich ist Ihnen das Konzept, die Papierstärke in „Punkten“ zu messen, fremd. Um die richtige Größe für Sie zu ermitteln, konsultieren Sie unseren benutzerdefinierte Papierstärketabelle. Dort sehen Sie, dass 30 pt ungefähr die Dicke einer Kreditkarte ist, was Ihnen eine Vorstellung von Ihrer idealen Dicke geben sollte.

Denken Sie daran, dicker ist nicht immer besser. Wenn Sie häufig Visitenkarten verteilen und ständig einen großen Vorrat an Visitenkarten bereithalten müssen, ist eine dünnere Karte kostengünstiger und bequemer. Wenn Sie andererseits nur selten Ihre Karte herausgeben, aber dennoch einen bleibenden Eindruck hinterlassen möchten, sollten Sie auf jeden Fall so viel Dicke wählen, wie Sie möchten.

Bei der Auswahl welche Print Peppermint Wenn Sie ein Papierangebot auswählen, sollten Sie auch alle zusätzlichen Designelemente berücksichtigen, die Sie spielen möchten. Der Buchdruck mag auf einer dickeren Karte besser aussehen, aber eine ausgefüllte holographische Folie kann eine dickere Karte geschmackvoller wirken lassen.

Grundsätzlich gibt es viele, viele Faktoren zu berücksichtigen, wenn Sie versuchen, die richtige Papiersorte für Ihre Visitenkarte zu bestimmen. Wenn Sie sich dabei verloren fühlen, können Sie sich jederzeit an ein Mitglied der Print Peppermint Team für zusätzliche Anleitung.

STOLZ DIENEN

Brauchen Sie etwas Wildes?

Melden Sie sich für Design-Tipps und Rabatte an!

E–Mail
Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Finden Sie uns in den sozialen Netzwerken